Impuls

Mit Gott ist jederzeit zu rechnen

 

„Gott wird auch unsere Wege gehen, uns durch das Leben tragen.“ Es braucht nicht viel, damit Gottes Wunder auch in unserem Leben geschehen können. Es reicht zunächst aus, sich für seine Gegenwart zu öffnen. Gott einzurechnen, wenn alle menschlichen Bemühungen an ein Ende kommen. Im eigenen Leben einen Platz für ihn offenzuhalten und, auch wenn es schwieriger wird und es scheinbar allen Berechnungen entgegensteht, auf ihn zu vertrauen.

 

Wir haben sehr oft in unserem eigenen Leben sehr beschränkte Möglichkeiten, mit dem Leben und seinen Herausforderungen umzugehen, was sich an dem wenigen zeigt, das die Jünger in ihren Händen halten, fünf Brote und zwei Fische. Mit dem Unberechenbaren, also mit Gott selbst im Leben zu rechnen, bedeutet, darauf zu vertrauen, dass seine Möglichkeiten mit uns viel größer sind als die eigenen, was sich wiederum an den zwölf Körben Brot zeigt, die am Ende übrig bleiben.

 

 

Pfarrverband Weißenburg

 

Ellingen mit

Weißenburg

Stopfenheim

Aktuelles Marianische Männerkongregation

Marianer: Eine Ära ging zu Ende

 

Manfred Specht als Präfekt der MMC Ellingen verabschiedet

 

Am Ende des Festgottesdienstes zum Kongregationsfest „Verkündigung des Herrn“ wurde Manfred Specht nach 16-jähriger Tätigkeit als Präfekt  in der Marianischen Männerkongregation Ellingen  geehrt und verabschiedet. Domvikar Dr. Stübinger und der neue Präfekt Ludwig Schock dankten ihm für seinen unermüdlichen Einsatz und für die konsequente und weitsichtige Führung der Kongregation. Als Geschenk wurde dem leidenschaftlichen Chorsänger ein Liederbuch überreicht.  In seiner Erwiderung bedankte sich Manfred Manfred Specht zunächst für die Ehrung. Er wies darauf hin, dass sich von  fünf in Ellingen ansässigen Bruderschaften letztendlich nur die  Marianische Männerkongregation bis in die heutige Zeit erhalten konnte. In diesem Zusammenhang versäumte er nicht zu erwähnen, dass es vor allen Dingen  auch das  Verdienst des langjährigen Sekretärs Alois Bauerfeind gewesen sei, dass  die Kongregation heute noch besteht und jetzt  44 Mitglieder aufweist. Als profunder Kenner der Ellinger Geschichte und besonders der Kunstschätze der Stadtpfarrkirche ließ er es sich nicht nehmen, noch einige Erklärungen zur Marienstatue der Marianer und zu den Deckenfresken der Kirche zu geben.

 

Copyright © 2020. All Rights Reserved.