Impuls

Herr,

mache uns

auf die Fürsprache

des heiligen Willibald

zu lebendigen Steinen

im Hause Gottes.

 

Hilf uns,

dass wir

 

von dir getröstet

andere trösten,

 

von dir verstanden

andere verstehen,

 

von dir geliebt und geachtet,

auch die anderen

in ihrer Würde

achten und lieben.

 

 

 

 

Pfarrverband Weißenburg

 

Ellingen mit

Weißenburg

Stopfenheim

Angebote in Zeiten von Corona-bedingten Schließungen

Geistliche Gedanken und Gebets-Impulse für Daheim

 

Gedanken zum Gedenktag des Hl Willibalds:

 

Willibald – unser Bischof und Fürsprecher

 

Wir ehren heute den heiligen Willibald, den Gründer und Patron unseres Bistums, der unseren Vorfahren den Glauben gebracht hat. Dieser Glaube wurde von Vätern und Müttern aller Generationen getreulich weitergegeben. Und so gehören auch wir heute zur großen geistlichen Familie des heiligen Willibald.

 

„Herr Jesus Christus, Stein für Stein baute Willibald die Kirche von Eichstätt auf,

nicht nur die sichtbare, sondern vor allem die unsichtbare Kirche aus lebendigen

Steinen, indem er Menschen für dich gewann. Uns hinterließ Willibald bis heute

die Aufgabe, daran mitzuarbeiten, dass deine Kirche lebendig bleibt.“

 

                            Herr, erwecke deine Kirche – und fange bei mir an.

                            Herr, baue deine Gemeinde auf – und fange bei mir an.

                            Herr, lass Frieden unter uns wachsen – und fange bei mir an.

 

Am 22. Juli 740 wurde Willibald von Bischof Bonifatius in Eichstätt zum Priester geweiht. Ein Jahr später empfing er durch Bonifatius in Sulzenbrücken in Thüringen die Bischofsweihe. Nach Eichstätt zurückgekehrt, errichtete Bischof Willibald ein Kloster als Ausgangspunkt für sein seelsorgerliches Wirken.

 

„Herr Jesus Christus, der heilige Bischof Willibald war tief bewegt von deinem Wort.

Er liebte es und lebte aus ihm. So brachte er es unseren Vorfahren nahe. Er wollte,

dass sie durch dein Wort ebenso berührt und verändert würden wie er selbst.“

 

Herr, mache uns auf die Fürsprache des heiligen Willibald zu lebendigen Steinen

im Hause Gottes, damit die Kirche von Eichstätt eine Gemeinschaft wird, die

einladend und anziehend wirkt für die Menschen. Hilf uns, dass wir von dir getröstet

andere trösten, von dir verstanden andere verstehen, von dir geliebt und geachtet,

auch die anderen in ihrer Würde achten und lieben.

 

 

 

Tipps für Gottesdienste im Fernsehen oder Rundfunk

 

"Hoffnungsfunken" - eine Innitiative der Diözese Eichstätt

 
Auf der Bistumshomepage haben wir Möglichkeiten zusammengestellt, um Eucharistiefeiern im Internet, Fernsehen und Radio mitzufeiern. https://www.bistum-eichstaett.de/coronavirus/gottesdienstuebertragungen/

Es ist dort leicht möglich, die Lesungen des Tages zusammen mit einem kleinen Kommentar zu finden.

 

Zahlreiche, sehr empfehlenswerte geistliche Impulse finden Sie auch unter: www.katholisch.de

 

 

 

Füreinander beten in Zeiten der Coronakrise

 

Jesus,
du Heiland der Menschen,
ich empfehle deinem Schutz  
die Menschen dieser Erde:
die vom Coronavirus infiziert sind,
die sich in Quarantäne befinden,
die sich ängstigen und unsicher sind,
die krank sind und besonderen Schutz brauchen,
die verzweifelt und einsam sind,
die um Angehörige trauern.

 

Jesus,
du Heiland der Menschen,
ich bitte dich
für alle, die sich im Gesundheitswesen mit großem Einsatz um Kranke kümmern,
für die Politiker und Politikerinnen in Deutschland und weltweit, die weitreichende Entscheidungen treffen müssen,
für die Wissenschaftlerinnen und Forscher, die sich intensiv um medizinische Hilfe bemühen,
für alle, die vor dem beruflichen und wirtschaftlichen Aus stehen,
für alle, die zuverlässig und einfallsreich helfen,
für uns - um das Vertrauen, dass du dich um jeden und jede von uns sorgst und niemanden verlässt.


Amen.

 

 

 

Copyright © 2020. All Rights Reserved.