Impuls

O Heiliger Geist

 

du Liebe des Vaters

und des Sohnes,

 

gib mir immer ein,

was ich denken soll.

Gib mir immer ein,

was ich sagen soll und

wie ich es sagen soll.

 

Gib mir ein,

was ich verschweigen soll

und wie ich mich dabei verhalten soll.

 

Gib mir ein,

was ich zur Ehre Gottes,

zum Wohl der Seelen und

zu meiner eigenen Heiligung

tun soll.

 

Gebet des hl. Papstes Johannes Paul II.

 

Pfarrverband Weißenburg

 

Ellingen mit

Weißenburg

Stopfenheim

Aktuelles

Aktuelle Vorgaben zum Gottesdienstbesuch:
 
Der Gemeindegesang ist derzeit mit einer (Inzidenz unter 100) wieder erlaubt!

 

Für alle Gottesdienste gilt eine durchgängige Maskenpflicht (grundsätzlich: FFP2-Maske)!

Bitte tragen Sie die Maske bereits auf dem Parkplatz bzw. auf dem Gehweg vor der Kirche.

 

Wegen der coronabedingten Einschränkungen wird die aktuelle Regelung der Gottesdienstzeiten auch in den nächsten Monaten beibehalten, Anmeldungen über das Pfarrbüro:

 

Samstag,      18.30 Uhr      Vorabendmesse

Sonntag,       08.30 Uhr      Pfarrmesse

Sonntag,       10.00 Uhr      Pfarrmesse

  

Um die Abstandsregelungen einhalten zu können, finden weiterhin alle Gottesdienste ausschließlich in der Stadtpfarrkirche St. Georg in Ellingen statt.

 

 

Termine

 

Mo      21.06.   Ellingen      19.00 Uhr     Kirchenchorprobe, in der Stadtpfarrkirche

Di       22.06.   Ellingen      09.30 Uhr     KDFB Yoga, im Pfarrheim

Di       22.06.   Ellingen      19.00 Uhr     Erstkommunion-Elternabend, in der Stadtpfarrkirche

Mi       23.06.   Ellingen      13.00 Uhr     KDFB Ausflug

 

Der KDFB Ellingen lädt ein zur Fahrt nach Pappenheim mit Besuch der Weidenkirche und danach ur Gunthildiskapelle in Suffersheim. Abfahrt ist um 13.00 Uhr an der Stadtpfarrkirche. Anmeldung bitte bei Gertraud Schock, unter der Telefonnummer 3251.

 

 

Endlich: Volksgesang wieder möglich!

 

Laut der neuen staatlichen Verordnung ist der Volksgesang bei einer Inzidenz unter 100 wieder erlaubt. Ich freue mich sehr darüber! Sehr viele Gläubige haben sich nach dem gemeinsamen Gesang gesehnt. Auch ich bin froh, dass ich den Gesang nun nicht mehr fast alleine stützen muss. Ich danke allen Kantoren und unserer neuen Hauptorganistin Frau Bettina Schröder dafür, dass wir auch in der Zeit ohne Volksgesang eine feierliche musikalische Gestaltung ermöglichen konnten. Sehr schön war es, in dieser Zeit auch unbekannte neue und alte Lieder zu musizieren. Ich hoffe nun, dass die Gläubigen (wenn auch noch mit Maske) aus voller Seele wieder mitsingen und sich über dieses wieder gewonnene Stück an Normalität freuen.

Mit musikalischen Grüßen, Ihr Stadtpfarrer Dr. Thomas Stübinger!

 

 
Bitte um Spende und Gebet für die Menschen in unserem indischen Partnerbistum Poona

 

Aufruf unseres Generalvikars:

Die Ausbreitung der Corona-Pandemie in Indien hat eine dramatische Dynamik angenommen. Nicht nur über die Medien erfahren wir davon. Die Verantwortlichen in unserer Partnerdiözese Poona, allen voran Bischof Thomas Dabre, reagieren mit großer Umsicht und treffen die notwendigen Entscheidungen, u. a. wird auf die Präsenz der Gläubigen bei allen Gottesdiensten verzichtet, am 30. April 2021 hat er zu einem außerordentlichen Gebets- und Fastentag aufgerufen. In dieser krisenhaften Situation kann sich die seit 1955 bestehende Partnerschaft zwischen den Diözesen Poona und Eichstätt als Gebets- und Solidargemeinschaft erweisen. Wir bitten Sie herzlich um Ihr Gebet für die Menschen in unserem Partnerbistum.                                                                                                                  

Wir bitten Sie auch herzlich um eine Spende für unsere Partnerdiözese Poona. Das Geld wird nach Absprache mit dem Generalvikar des Bistums Poona an die bedürftigsten Menschen in allen 39 Pfarreien der Diözese verteilt.

Bitte helfen Sie mit Ihrer Spende und mit Ihrem Gebet, die Not der Menschen in Poona zu lindern.

 

Fürbitte für Indien:                                                                                                                                 

Herr Jesus Christus, du bist unser Halt in schweren Zeiten. Wir bitten dich besonders für unsere Brüder und Schwestern in unserer indischen Partnerdiözese Poona, die gerade besonders unter der Corona-Epidemie leiden. Schenke Heilung den Kranken, Trost und Hoffnung den Leidenden und Weisheit und Energie denen, die in Politik  und Gesundheitswesen verantwortlich in Poona und ganz Indien handeln müssen.                                                               

V Herr, du Heiland und Retter  A Wir bitten dich, erhöre uns.

 

Wer etwas für unser Partnerbistum in Not spenden möchte, kann dies unter folgender Kontoverbindung tun:

Kontoinhaber: Diözese Eichstätt KdöR

IBAN: DE98 7509 0300 0007 6012 20

BIC: GENODEF1M05

Verwendungszweck: Corona-Poona

Vergelt`s Gott für Ihr Gebet und Ihre Solidarität!

 

 

Copyright © 2020. All Rights Reserved.