Impuls

 Ostern

 

Berühre die Wunden Christi!

Leg deinen Finger

auf die wunden Punkte,

lass dich nicht abschrecken

vom damit verbundenen Schmerz!

Berühre die Wunden des

Auferstandenen! 

 

Berühre die Wunden deines Erlösers! 

 

Berühre die Wunden deines Heilands!

Lass dich dabei treffen

und betreffen von dem,

der sich dir durch seine Wundmale offenbart

und zu erkennen gibt!

 

Berühre die Wunden des Verherrlichten!

Birg dich in ihnen mit allem,

was zu dir gehört

und bekenne freudig:

„Mein Herr und mein Gott!“

 

Pfarrverband Weißenburg

 

Ellingen mit

Weißenburg

Stopfenheim

Ehe

 

 

Ehe

„in Jesus Christus verbunden“

 

„Darum wird der Mann Vater und Mutter verlassen und sich an seine Frau binden, 

und die zwei werden ein Fleisch sein. Dies ist ein tiefes Geheimnis;

ich beziehe es auf Christus und die Kirche.“ (Eph 5,31-32)

Ich gratuliere Ihnen, wenn Sie sich entschieden haben, kirchlich zu heiraten, gemäß unserem Glauben: Mit dem Sakrament der Ehe schließen Mann und Frau vor Gott den Bund der Ehe. Die christliche Ehe wird damit zum Zeichen und Abbild der Liebe Gottes zu uns Menschen.

Was ist dabei alles zu tun: Melden Sie sich zunächst bitte rechtzeitig im Pfarrbüro an, um eine Enttäuschung zu verhindern, wenn der Pfarrer am gewünschten Termin nicht da sein kann. Wenn einer von Ihnen beiden katholisch und nicht aus der Kirche ausgetreten ist, sowie in unserer Pfarrei (Ellingen/Fiegenstall) wohnt, sind wir für Sie zuständig.

Bei einem Ehevorbereitungsgespräch geht es dann neben Terminabsprachen und der Frage, ob Ihrer Ehe kirchenrechtlich nichts im Wege steht, auch um die Vorbereitung des Gottesdienstes und um den Sinn der christlichen Ehe.

Daneben finden Ehevorbereitungskurse statt. Dazu können Sie ein Kursangebot der Diözese wählen (http://www.bistum-eichstaett.de/ehevorbereitung/termine).  Flyer mit möglichen Terminen liegen auch an den Eingängen unserer Kirchen aus oder Sie erhalten sie im Pfarrbüro.